Das „Domaine de la Rodeline des vins de cœur et de terroir“ in Fully

domaine la rodeline fully valais

Geniessen Sie die Köstlichkeiten von Fully, die Spaziergänge in den Bergen und die unterschiedlichen Gruppenaktivitäten im Weinberg und rund um das Domaine de la Rodeline.

Gegründet haben das Domaine de la Rodeline in Fully Claudine und Yvon Roduit; aus Leidenschaft für das Terroir und den Unternehmergeist, aber vor allem für diesen Weinberg in Familienbesitz, den es aufzuwerten galt.

Das Domaine besteht aus 6 Hektar Weinberge in Fully, wovon ein kleiner Teil in Leytron liegt. Das Paar, so sagt Yvon, hat sein Leben lang Reben angebaut, doch daraus keinen Wein gemacht. Claudine ist seit jeher mit Leidenschaft dabei; einige Parzellen gehörten ihrer Familie. Yvon ist Autodidakt, der sich mit den richtigen Leuten umgibt, falls nötig, um sein Weingut auszubauen oder um immer und immer wieder die Qualität seiner Weine und die Anpassung Boden-Rebstock zu verbessern.

An den Rodeline Weinen aus Fully geht kein Weg vorbei

Die Produkte des Domaine la Rodeline in Fully werden hauptsächlich aus einer Rebsorte und manchmal aus mehreren hergestellt. Mit dabei sind auch walisische Spezialitäten wie der famose Petite Arvine de Fully, der Humagne Blanc, der Paien (Heida), der Marsanne, der Syrah, der Cornalin, usw.

« Wein, das ist ein besonderer Moment, ein Moment des Teilens, der Freundschaft. So habe ich zum Beispiel bei meinen Bergwanderungen immer einen Gamay in meinem Rucksack dabei. Es ist eine Gelegenheit, den Geist unseres Terroirs und unserer Weine zu teilen. », vertraut uns Yvon über seinen „Gamay les Terrasses de Claudine“ an.

Persönlich hängt sein Herz besonders an einem „Petite Arvine la Murgère“ mit Scampi, während Claudine für den „Serine syrah de vieilles vignes“ schwärmt.

Spaziergänge und Wanderungen mit der Familie oder mit Freunden im Wallis in der Nähe von Fully

Als Bergliebhaber empfiehlt uns Yvon:

  • Eine halb-touristische Wanderung oberhalb von Ovronnaz: La Seya,ideal im Mai und Juni, mit Blumenteppichen, so weit das Auge reicht. Und der Blick auf die 4000er ist fantastisch.
  • Der fabelhafte Grand Chavalard

Und dann, wenn Sie den Rodeline gekostet haben, sollten Sie auf jeden Fall für eine Verköstigung im „La Combe d’Enfer“ vorbei schauen.

La Combe d'Enfer Fully Domaine de la Rodeline

Aktivitäten rund um den Weintourismus und das Domaine de la Rodeline mit Yvon Roduit

Verschiedene Programme werden Ihre Neugier auf das Terroir ebenso wie Ihr Bedürfnis, die Natur zu erleben, befriedigen, so zum Beispiel:

  • Die Entdeckung der Flora und der Geologie des Mont de Fully mit einem Bergführer und/oder mit Yvon.
  • Eine Tageswanderung zu den Almen, sich austauschen bei einem Glas Wein, den Ringkuhkämpfen beiwohnen und alles mit einem Raclette-Essen in Ovronnaz abrunden.

Schlaf- und Essmöglichkeiten in Fully während Ihres Aufenthaltes im Wallis

Als Genussmenschen können Yvon und Claudine Restaurants für jeden Geschmack empfehlen:

Und zum Schlafen:

Fully, Combe d’Enfer, die terrassenförmigen Weinberge und die Weine des Rodeline … wir hoffen, dass Sie genau so viel Freude an Ihrem Aufenthalt in dieser Region haben, wie wir.

Wir empfehlen Ihnen, im Domaine de La Rodeline anzurufen, bevor Sie herkommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
[10]
[10]
[10]
[10]
[11]
[11]
[11]
[11]
[12]
[12]
[12]
[12]
[13]
[13]
[13]
[13]
[14]
[14]
[14]
[14]
[15]
[15]
[15]
[15]
[10]
[10]
[10]
[10]
[11]
[11]
[11]
[11]
[12]
[12]
[12]
[12]
[13]
[13]
[13]
[13]
[14]
[14]
[14]
[14]
[15]
[15]
[15]
[15]
[10]
[10]
[10]
[10]
[11]
[11]
[11]
[11]
[12]
[12]
[12]
[12]
[13]
[13]
[13]
[13]
[14]
[14]
[14]
[14]
[15]
[15]
[15]
[15]
[10]
[10]
[10]
[10]
[11]
[11]
[11]
[11]
[12]
[12]
[12]
[12]
[13]
[13]
[13]
[13]
[14]
[14]
[14]
[14]
[15]
[15]
[15]
[15]